Hurra, der Sonnenschirm steht…

Durch tatkräftige Unterstützung einiger Väter konnte vor 3 Wochen die Bodenhülse des neu angeschafften Sonnenschirmes einbetoniert werden. Nun steht einem Unterricht im Freien nichts mehr im Wege – der Sommer kann kommen.

 

Ohne die finanzielle Unterstützung unserer Mitglieder und Förderer sowie unseren Sponsoren wäre die Umsetzung dieses Projektes nicht möglich gewesen.

Hierfür ein herzliches Dankeschön an dieser „Hurra, der Sonnenschirm steht…“ weiterlesen

Ein Großprojekt nimmt Gestalt an – der Schulgarten lebt

„Das Leben beginnt mit dem Tag,
an dem man einen Garten anlegt“
,

sagt ein chinesisches Sprichwort.

Einen (Schul)garten hatten wir schon, der leider etwas in die Jahre gekommen war. Das Insektenhotel verwaist, die vorhandenen Hochbeete morsch und verfallen.

In Zahlreichen geleisteten Stunden wurden  in Zusammenarbeit mit den Lehrern, der Gemeindeverwaltung, Vorstandsmitgliedern, fleißigen Kindern und nicht zuletzt der Elternschaft wurde unmögliches möglich gemacht.

Es wurden Hochbeete zusammengebaut, gefüllt und gepflanzt. Der Schulgarten wurde mit zahlreichen Blühpflanzen aufgewertet, beratend  stand uns hier Herr Haak vom NABU zur Seite (geeifnetes für die Wiederbelebung  des Bienenhotels zu finden). Verständlicherweise wurde die Auswahl auch in  Absprache mit der Gemeinde (bezüglich des Giftpflanzenkalenders) getroffen. Ein Dank gilt an dieser Stelle Frau Huber, die immer ein offenes Ohr für uns hatte.

                           

vorher                                                                         nachher

Das  Bienenhotel wurde mit einer Rückwand versehen, erhielt einen Neuanstrich und wurde mit zahlreichen Nistmöglichkeiten für Bienenvölker gefüllt um dem Neueinzug heimischer Bienenarten wieder zur Verfügung zu stehen.

Der Hang des Schulgartens wurde unkrautfrei gemacht; Dornengestrüpp wurde mühsam entfernt. Es wurden Nistkästen im Schulunterricht zusammengezimmert, gestrichen und aufgehängt.

                  

vorher                                                                                          nachher

Die Kräuterspirale wurde freigelegt und neubepflanzt und dient auch hier als wichtiger Nahrungsspender für unsere Bienen. Im Rahmen der „Erstklässeraktion“  (Jedes Kind bekommt einen Schulbaum zur Einschulung) wurden weitere Obstbäume gepflanzt.

Die Sitzbänke für einen Unterricht im Freien wurden mit dem Hochdruckreiniger gesäubert.

                          

Herr Piatek beim Endanstrich des „Bunkers“

Der Eingang der alten Bunkeranlage wurde von Laub und Unrat befreit und erhielt durch Herrn Piatek einen Neuanstrich. Somit kann er wieder als gern genutzter Rückzugsort in den Pausen dienen.

Schulgarten – Lernort im Grünen

Sicherlich kennt jeder von euch die Situation, wenn im Umfeld eures Kindes etwas nicht in Ordnung ist und mit einigen Ideen, (leider) sehr viel Geld und mit viel Schweiß etwas Neues geschaffen werden kann.

Dazu gehört in den Augen des Fördervereins der Grundschule Laurentius Hülzweiler explizit der Schulgarten.

In den vergangenen Wochen und Monaten wurden sich zusammen mit der Schulleitung viele Gedanken rund um die Neugestaltung des Schulgartens gemacht.

Ein Außenklassenzimmer mit Hochbeeten, neue Spielmöglichkeiten für die Kinder incl. der Möglichkeit der Beschattung und ein neues, schöneres Insektenhotel stehen zur Debatte.

All Dies kostet jedoch eine Menge Geld und Bedarf einer genauen Planung, damit auch die Gemeinde Schwalbach, als Träger der Schule, in rechtlichen Belangen abgesichert ist.

Wir als Förderverein versuchen natürlich alle uns zur Verfügung stehende Mittel zu nutzen, um nicht nur den maximalen Erfolg des Projektes zu generieren, sondern durch Verhandlungen mit Gönnern, Spendern und Sponsoren so kosteneffizient wie möglich zu arbeiten.

Derzeit sind wir noch in einer recht frühen Entwicklungsphase.
In jeder unserer Sitzungen werden etliche Ideen über die Neugestaltung des Schulgartens ausgetauscht und diskutiert,

Die Planung sieht vor, den Hang zur oberen Schule (Nachmittagsbetreuung) zu nutzen um in den Hang eine Rutsche zu bauen.
Auch der Eingang zu einer alten Bunkeranlage, ist im Fokus der Planung, da dieser eine beliebte Verweilmöglichkeit der Kinder darstellt (Bild 3, rechts).

Die Agenda zu Erneuerung des Schulgartens sieht derzeit vor, dass wir zuerst die Hochbeete, sowie das Insektenhotel in Angriff nehmen und diese modernisieren wollen.

Die Schaffung des Spielraumes mit Rutsche etc. müssen erst noch unter Sicherheitsgesichtpunkten geprüft werden, so dass die Umsetzung verständlicherweise noch einige Zeit in Apsruch nehmen wird. Darüber hinaus wird dies auch der größte finanzielle Aufwand unseres Projektes werden und dieser soll aufgrund der Nachhaltigkeit wohl durchdacht sein.

Meine Zeichnung für unseren guten Zweck

Kinder-Kunstaktion zugunsten des Schulgartenprojekts

Mit einer Kinderkünstler-Kunstaktion, „Meine Zeichnung für unseren guten Zweck“, wollen alle Klassen der Laurentiusschule ihren finanziellen Beitrag zur Schulgartenrenovierung leisten. Im Kunstunterricht haben alle Kinder ihr persönliches Motiv in Anlehnung an die Arbeit bedeutender Künstler, wie Picasso, Rizzi oder Kandinsky gemalt.
Dieses Kunstwerk wurde individuell für jedes Kind professionell auf eine Hochglanzpostkarte gedruckt.  „Meine Zeichnung für unseren guten Zweck“ weiterlesen

Neuwahlen des Vorstandes

Am 28.09.2016 haben wir für unseren Förderverein einen neuen Vorstand gewählt.

In Zeiten in denen es an Zeit fehlt war es umso erfreulicher, dass sich viele Eltern dazu bereit erklärt haben die Arbeit des Vorstandes zu unterstützen.

Auch einige der „alten Hasen“ sind im Vorstand verblieben, so dass das Know-How der vergangenen Jahre im neuen Vorstand nicht verloren geht.

„Neuwahlen des Vorstandes“ weiterlesen